Slider Kindergarten 03
Slider Kindergarten 02
Slider Kindergarten 01
Slider Kindergarten 05
Slider Kindergarten 04

Delfin-Gruppe

IMG 2233Wir großen und kleinen Delfine schwimmen in der Kita St. Oswald im 1. Stock. Mit musikalischem Talent, handwerklicher Begeisterung, heilpädagogischem Wissen und viel Herz legen wir Wert auf eine professionelle Basis und einen empathischen Kontakt mit den Kindern und Eltern.

Die Themen für unseren pädagogischen Alltag ergeben sich aus dem jeweiligen Jahresthema sowie den Interessen der Kinder, die aufgegriffen werden und einen harmonischen roten Faden durch das Kitajahr ziehen.

Außerdem ist uns ganzheitliches Lernen sehr wichtig, bei dem alle Sinne angesprochen werden. Dies greifen wir in unterschiedlichsten Angeboten auf, wie z.B. dem kreativen Gestalten. Regeln und wertschätzendes Miteinander sind für uns wichtige Basiskompetenzen. Die Kinder dürfen den Alltag mitgestalten und sollen bei uns aktiv ihre Kompetenzen einbringen. Dabei ist es uns ein Anliegen jedes Kind dort abzuholen, wo es mit seiner Entwicklung steht und individuelle Bedürfnisse wahr zu nehmen, damit das Kind sich in seiner Persönlichkeit entfalten kann. Diese Partizipation stärkt die Kinder und sie erleben sich in ihrer Selbstwirksamkeit.

 

Kastanienwoche

IMG 2354Eine Woche rund um das Thema Kastanie ging es bei uns in der Delfingruppe. Unsere Delfinkinder brachten jeden Morgen Kastanien von unserem Garten mit zu uns in den Gruppenraum, die wir in einer großen Kiste sammelten. Jeden Tag gab es verschiedene Angebote dazu. Wir haben uns mit den Fragen „Woher kommt die Kastanie?“, „Wie fühlt sich eine Kastanie an?“ und „Was kann man mit Kastanien alles machen?“ beschäftigt. Es wurde fleißig sortiert, die Schalen in eine Kiste und die Kastanien in die andere Kiste. Schlangen, Raupen und Würmer sind gefädelt und anschließend bunt bemalt worden. Ebenso entstanden tolle Kastanienketten, auf die die Kinder sehr stolz waren.

Weiterlesen: Kastanienwoche

Waldwoche bei den Delfinen

Lieber Henri,IMG 1356

wir waren eine ganze Woche im Wald und dort hast du viele tolle Dinge erlebt!

Damit ihr Dinge aus dem Wald abpausen könnt, habe ich euch Wachsmalkreiden und Malpapier eingepackt.

Du hast dir als Untergrund die Rinde eines Baumes ausgesucht und mir erklärt, dass du ein Bild in den Deutschland-Farben machen möchtest.

Also hast du erst in schwarz, dann in rot und zuletzt in gelb die Rinde abgepaust.

Weiterlesen: Waldwoche bei den Delfinen

Der Frühling in der Delfingruppe

IMG 0574Bei uns Delfinen war im März und April ganz schön was los: bei einem Ausflug entdeckten wir viele Wiesenbewohner wie z.B. Käfer, Schnecken und Würmer und erforschten, welche Spuren sie auf der Wiese hinterlassen.

Auch im Garten der Kita gingen die Kinder auf Entdeckungsreise und konnten viele Regenwürmer finden, welche dann mit Lupen genau angeschaut und untersucht wurden!

Um den Frühling zu uns in den Gruppenraum zu bringen, gestalteten die Kinder Schmetterlinge, Bienen, Vögel und Käfer aus verschiedensten Materialien wie Kaffeefiltern, Steinen, Faltpapier und Pfeifenputzern.

Die Erzieherinnen und Kinder der Delfingruppe konnten viel Neues über die Tiere, die aus dem Winterschlaf erwachen, lernen und erfahren und haben den Frühling mit großer Freude begrüßt!

IMG 0001IMG 0004IMG 0181IMG 0576IMG 9624

 

 

 

 

 

 

 

 

Montessori: „Hilf mir, es selbst zu tun“

IMG 8661Da die Umsetzung des Mottos schon mit ganz jungen Kindern möglich ist, haben wir uns für unsere Sternenkinder etwas Besonderes einfallen lassen und verschiedene „Montessori-Kisten“ hergerichtet. Da das SELBST TUN stets im Vordergrund steht, sind die Aufgabenstellungen mit den ansprechenden Materialien durch individuelle Fotos klar ersichtlich und die Kinder können selbstständig arbeiten. Nach einer gemeinsamen Einführung im Stuhlkreis, konnten die Kinder in einem geschützen Rahmen (ruhige Zeit) neue Erfahrungen sammeln. Die wichtigen Erkenntnisse, wie z.B. Selbstständigkeit, logisches Denken, Achtsamkeit und sich trauen Hilfe einzufordern etc. können die Kinder auch im alltäglichen Leben gut umsetzen. Mit großer Begeisterung haben sich die Kinder eigenständig etwa 45 min beschäftig und freuen sich nun, dass sie dies jeden Freitag wiederholen dürfen.

IMG 8664IMG 8665IMG 8672

 

 

 

 

Adventszeit in der Delfingruppe

IMG 7132Die Adventszeit ist auch bei uns in der Delfingruppe eine besonders schöne Zeit.

Denn früh am Morgen, wenn alle Kinder im Stuhlkreis sitzen, dann bleibt das elektrische Licht aus. Nur unsere Adventskerzen spenden etwas Licht. Jeden Tag gibt es ein Adventskind das die Kerzen an unsrem Adventskranz anmachen darf, während wir das Lied „Wir sagen euch an den lieben Advent“ singen.

Maria und Josef, Ochse, Esel, der Engel und die Hirten – alle machen sich auf den Weg nach Bethlehem. Jeden Tag lauschen wir einem Teil der Weihnachtsgeschichte. Und das Adventskind darf das Bild von der jeweiligen Adventsgeschichte ausmalen und auf unsere Adventsstraße kleben.

Und nun? Nun wollen alle wissen, was wohl hinter dem Türchen des „Pixi-Adventskalenders“ steckt…

IMG 7171IMG 7320IMG 7394

 

 

 

 

 

Meereswelten

IMG 6303Im September sind die Kinder der Delfingruppe auf Tauchstation gegangen und haben das Thema „Meereswelten“ genauer unter die Lupe genommen. Dazu haben die Kinder beispielsweise gemeinsam eine Weltkarte betrachtet und nachgesehen, welche Tiere im Meer zu finden sind. Ganz schön spannend! Die Kinder konnten dann viele schöne Meerestiere ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen mit verschiedenen Techniken gestalten. Als dann unser neues Fischernetz aufgehängt wurde war die Freude groß. Mit viel Interesse beteiligten sich einige Kinder beim Dekorieren des Netzes und die selbst gebastelten Meeresbewohner wurden aufgehängt.

IMG 4967IMG 4975IMG 5000IMG 5001IMG 5188IMG 5202IMG 6302

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ausflug der Delfingruppe zum Imker

IMG 4357Heute besuchten wir den Imker Herr Seitz. Zu Beginn fragte er die Delfinkinder, was sie denn bereits alles über Bienen wissen. Allerdings waren alle noch ein bisschen schüchtern, darum hat Herr Seitz angefangen zu erzählen: welche verschiedenen Arten von Bienen es gibt (Arbeiter-Bienen, Bienen-Königin), was ihre Aufgaben sind und wie ein Bienen-Stock aufgebaut ist.

Anschließend führte er uns in seine Hütte und zeigte uns die Bienen-Waben. Die hat er dann auch mit raus genommen, sodass wir alle die Waben und die Bienen genau anschauen konnten! Das war sehr interessant, denn auf der Wabe krabbelten viele Bienen umher und sogar die Bienen-Königin war dabei. Die erkannten wir an einem gelben Punkt auf dem Rücken.

Weiterlesen: Der Ausflug der Delfingruppe zum Imker

Phantasietiere filzen

P1070121

Da die Delfine in den letzten Jahren immer sehr viel Spaß beim Filzen hatten, begannen wir im Mai wieder mit dem Filzen von Phantasietieren. Mit großer Vorfreude suchte sich jedes Kind bis zu drei Farben für sein Phantasietier aus.

Diese wurden dann Schicht für Schicht auf dem Filztablett positioniert bis die gewünschte Größe und Dichte erreicht war. Anschließend besprühte jedes Kind seine ausgelegten Filzfasern mit warmem Seifenwasser. Und schon konnte mit dem Filzen begon

nen werden. Zuerst wurden die Fasern vorsichtig mit Noppenfolie angefilzt, um dann das Filzstück immer kräftiger zu reiben und zu kneten, bis es ganz verfilzt war.

Weiterlesen: Phantasietiere filzen

Mondkindprojekt Märchen

IMG 1323

Der erste Teil des diesjährigen Mondkind-Projektes handelte vom Thema Märchen. Marina Magin, die das Projekt übernommen hatte, machte mit den Kindern eine Themen-Sammlung, aus der sie dann demokratisch das Thema Märchen aussuchten. Von September bis Dezember behandelten die Kinder mit Marina alle bekannten Märchen der Gebrüder Grimm und zu jedem Märchen gab es ein pädagogisches Angebot wie zum Beispiel ein Klangspiel, einen selbst gebastelten Hexen-/Zauberer-Hut oder ein Märchen aus Knete dargestellt.

Um den ersten Teil zu einem runden Abschluss zu bringen, wurde gemeinsam mit den Kindern beschlossen, eine Aufführung zu organisieren. Zunächst gab es die Überlegung, ein neues Märchen zu erfinden – jedoch reichte dafür die Zeit leider nicht mehr... So wurde also beschlossen, ein bereits bekanntes aufzuführen. Aus allen Märchen, die die Kinder behandelt hatten, suchten sie sich (natürlich wieder demokratisch) das Märchen von Rapunzel aus! Nun hieß es also von Januar bis Mitte März: Rollen verteilen, Text und Einsatz üben, Kulisse bauen und anmalen, Kostüme und Requisiten zusammen sammeln und Einzelheiten planen und organisieren. Da dieses Jahr die Mondkind-Gruppe aus neun Kindern bestand, wurde Rapunzel zu einem besonderen Märchen – es gab zwei Hexen, zwei Rapunzel (Rapunzel und Rapanzel genannt), Mutter und Vater von Rapunzel und Rapanzel, eine Köchin für die schwangere Mutter, einen Prinz und einen sprechenden Baum. Der Baum hatte in unserem Märchen die Aufgabe, dem blinden Prinzen in der Wüste den Weg zu Rapunzel und Rapanzel zu zeigen.

Weiterlesen: Mondkindprojekt Märchen

"Was leitet Strom?" Forschen im Kindergarten

IMG 0012Heute wollen wir herausfinden welche Gegenstände aus unserem Alltag dazu in der Lage sind Strom zu leiten. Die Mädchen und Jungen erforschen mit Hilfe eines Stromkreises, welche Gegenstände den elektrischen Strom leiten und welche nicht.

Zuerst sammeln wir möglichst viele Gegenstände und Materialien, von denen sie denken, dass sie den elektrischen Strom leiten bzw. es nicht tun. Wir gehen gemeinsam in die Küche, und die Kinder machen sich dort auf die Suche. Bestecke und Küchenutensilien aus Metall, Holz, Kunststoff oder andere Materialien bieten sich an.

Was glauben die Mädchen und Jungen, welche dieser Gegenstände den Strom leiten und welche nicht? Wir sortieren die Dinge in zwei Haufen – einen für die Vermutung „leitet“, einen für die Vermutung „leitet nicht“.

Weiterlesen: "Was leitet Strom?" Forschen im Kindergarten

Kürbissuppe

IMG 9686In unserer Delfingruppe haben wir seit Herbstbeginn einige Dinge zum Dekorieren verwendet: Kastanien, Herbstblätter, gesammelte Äste und auch Kürbisse! Aus diesen haben wir eine Suppe gemacht. Beim Wiederverwerten der Dekoration erfahren die Kinder wie vielseitig einsetzbar bestimmte Gegenstände in ihrer Umwelt sind.

Zu Beginn entfernten wir die Kerne im Kürbis und schälten die Schale ab. Danach zerkleinerten wir unseren Kürbis in ganz viele kleine Stücke. Vor dem Schneiden besprachen wir mit den Kindern was sie beim Arbeiten beachten müssen um sich nicht selbst zu verletzen.

Weiterlesen: Kürbissuppe

Kontakt

Katholische Kindertagesstätte
St. Oswald
Riedstr. 20
86391 Stadtbergen
Leitung: Angelika Hafner

Telefon: 0821-438625
Fax: 0821-8107817
E-Mail: info@kita-leitershofen.de
Öffnungszeit: 7-17 Uhr
Bürozeit: 9-14 Uhr

 

 

Little Bird

LittleBird 2018

Stellenangebote

Stellenausschreibung Erzieherin 2019 page 001

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.