Für unsere Kinder findet Sprache überall statt. Sie singen, spielen, handeln Spielregeln aus und entdecken in Büchern und Geschichten Vertrautes und faszinierendes von Dinosauriern und Dinge aus dem Weltall. Sprachförderung ist ein elementarer Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Sie findet integriert im Gruppenalltag sowie gezielt in der Plapperstunde statt. Kinder erschließen sich ihre Umwelt, indem sie „selbst tätig“ sind, dies gilt auch für den Spracherwerb, dadurch werden die Kinder angesprochen und die Sprechfreude wird angeregt. „Selbst tätig“ sein dürfen die Vorschulkinder und Kinder mit Migrationshintergrund, die einmal wöchentlich die Plapperstunde besuchen, zum Beispiel bei unserem selbstgedichteten Fingerspiel (bei dem die selbstgestalteten Fingerpuppen nicht fehlen durften), bei Lautspielen, Reimspielen, Silbenspielen, bei der Mundgymnastik (Mundmotorik), beim Be- und Umschreiben von Dingen, beim Malen von Erzähl- Malgeschichten sowie bei Mitmachgeschichten und beim Sprechzeichnen.

Seit Mitte Februar dürfen alle Mondkinder in der Plapperstunde am Sprachförderprogramm: „Wuppis  Abenteuerreise durch die phonologische Bewusstheit“ (ein wissenschaftlich ausgearbeitetes Programm von Christiane Christiansen) teilnehmen. Die Handpuppe Wuppi wurde von seinem Vater auf die Erde in unsere Plapperstunde geschickt, um zu lernen, wie man zuhört. Die einzelnen Aktivitäten mit der motivierenden Handpuppe Wuppi bestehen aus kleinen Geschichten, Reimspielen, Silbenspielen, sprachlich begleiteten Bewegungen, Heraushören und Zusammenziehen von Lauten, Wortschatzerweiterung und Satzbildung. Bei all diesen Übungen wird schulischen Inhalten nicht vorgegriffen.  Ziel ist vielmehr, die Bereiche Wortschatz und Artikulation, Aufmerksamkeit und Konzentration, Textverständnis und vor allem die phonologische Bewusstheit der Kinder zu fördern, die einen sicheren Einstieg in einen erfolgreichen Schrifterwerb unterstützen.Ende Juni wird uns Wuppi wieder verlassen, und hier im Kindergarten St. Oswald viele kleine wuppibegeisterte „Ohrenkönige“ zurücklassen.

Kontakt

Katholische Kindertagesstätte
St. Oswald
Riedstr. 20
86391 Stadtbergen
Leitung: Angelika Hafner

Telefon: 0821-438625
Fax: 0821-8107817
E-Mail: info@kita-leitershofen.de
Öffnungszeit: 7-17 Uhr
Bürozeit: 9-14 Uhr

 

 

Little Bird

LittleBird 2018

Stellenangebote

Stellenausschreibung Erz. 20 page 001

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.