Slider Kindergarten 03
Slider Kindergarten 02
Slider Kindergarten 01
Slider Kindergarten 05
Slider Kindergarten 04

Löwen-Gruppe

Uns Löwen findet ihr als einzige Kindergartengruppe im Hortgebäude. Wir sind sehr aktiv und haben viel Freude an Bewegung. Unser individuelles Raumkonzept wird unserem Bedarf an Bewegung und Ruhe sehr gerecht. Große Softbausteine im Eingangsbereich und eine kleine gemütliche Höhle im Gruppenraum runden das Konzept ab.

Kooperatives Lernen und das aktive Mitwirken am Bildungsgeschehen innerhalb der Gruppe ist uns Löwen sehr wichtig. Partizipation sowie das selbsttätige Lernen stärken die Kinder in der Erweiterung ihrer Problemlösungsstrategien, in ihrem Selbstbewusstsein und in der Entwicklung ihrer Eigenverantwortung.

„Ein Fehler ist kein Misserfolg, sondern Lernchance und Herausforderung.“

 

Vom Schaf zur Wolle

Wir waren im Wald und da war es sehr kalt. Gut, dass wir warme Handschuhe anhatten.

Aber woher kommt eigentlich die Wolle für die Handschuhe, den Pulli, die Socken,...?
Dieser Frage wollen wir nachgehen und deswegen lautet unser Gruppenthema:
„Vom Schaf zur Wolle“.

Wir sehen Schafe und stellen fest, dass diese ganz besonders weiches Fell haben. Wir lernen, dass es den Schafen auch nicht weh, wenn sie geschoren werden. So gibt es immer genug Wolle. Wir probieren die verschiedensten Dinge damit aus.
Wir filzen, weben und sehen wie Schafswolle versponnen wird.

Die Schafe begleiten uns in diesem Jahr auch durch die Adventszeit. Ein kleines Schäfchen, dass sehr neugierig ist, erzählt uns von Maria, Josef und dem Jesuskind.

Für die Kinder ist es wichtig zu wissen, woher verschiedene Materialien stammen und wozu sie verwendet werden können.

P1090251P1090323P1090532

 

 

 

 

 

Wir entdecken Spinnennetze

P1080615Heute hat jemand draußen gezaubert. Alles ist verschwunden. Es ist nebelig. Im Morgenkreis haben wir gemeinsam überlegt, was das ist. Nebel. Wenn die Sonne die Wassertröpfchen getrocknet hat, dann ist der Nebel wieder verschwunden.

Ein Kind erzählt, dass sie heute in ihrem Garten ganz viele Spinnennetze gesehen hat. Das wollen wir doch auch gleich sehen. Wir beschließen, nach dem Stuhlkreis in den Garten zu gehen und nach Spinnennetzen zu suchen.

Und tatsächlich entdecken wir ganz viele Spinnennetze im Garten. Die kann man jetzt sehr gut sehen, weil ganz viele Wassertröpfchen an den feinen Spinnenfäden hängen. Wir entdecken Spinnennetze im Busch, an unserer Hütte, an der Schaukel und an unserer Wasserpumpe.

Die großen Sternenkinder und Mondkinder gestalten dazu ihr eigenes Bild eines Spinnennetzes mit Tautropfen. Da sind Vorstellungskraft und Ausdauer gefragt. Am Ende hängen an unserer Pinnwand viele schöne Spinnennetze mit Trautropfen.

Weiterlesen: Wir entdecken Spinnennetze

Die Bienen sind zu Besuch

P1070758Heute hatten wir Besuch von Lea’s Opa, weil dieser zuhause Bienen hat. Er hat uns gleich erklärt, dass man erst ein bisschen Rauch in den Bienenstock pusten muss, damit man den Deckel aufmachen kann. Denn dann fliegen alle Bienen raus und man kann eigentlich gar nicht gestochen werden.
Es gibt auch verschiedene Bienen und jede Biene hat ihre eigene Aufgabe. Es gibt natürlich die Bienenkönigin. Dann gibt es noch Arbeiterbienen und Drohnen. Das sind die männlichen Bienen. Lea’s Opa hatte sogar eine dabei. Die durften wir auf die Hand nehmen. Drohnen können nämlich gar nicht stechen.

Die Arbeiterbienen können allerdings schon stechen. Deswegen kann man die nicht auf die Hand nehmen. Aber damit wir sie anschauen konnten, hatte Lea’s Opa eine Dose dabei. Da waren dann ganz viele Arbeiterbienen drin.

Weiterlesen: Die Bienen sind zu Besuch

Wir erforschen, was Pflanzen zum Wachsen brauchen

Größe der Bohne messenDazu pflanzen wir Bohnenkerne ein und lassen sie unter unterschiedlichen Bedingungen wachsen.

  • Mit viel, wenig oder gar keinem Wasser, oder nur in Wasser
  • Mit viel, wenig oder keiner Erde
  • mit viel, wenig oder gar keinem Licht

Das konnten wir schon beobachten:

Die Bohne mit Erde, Wasser und Licht ist schon sehr gut gewachsen.

Die Bohne, die nur wenig Wasser bekam, ist dagegen noch viel kleiner.

Die Bohne ohne Erde hat gerade erst zu keimen begonnen.

Der Bohnenkern, der nur Wasser bekommt, ist noch nicht gewachsen.

Die Bohne, die kein Licht bekommt, ist gerade erst am Keimen.

Einige Tage später schauen wir nochmal nach unseren Pflanzen.

Weiterlesen: Wir erforschen, was Pflanzen zum Wachsen brauchen

Fasching bei den Löwen

P1060498In diesem Jahr begleitet uns das Thema „Märchen“ durch die Faschingszeit. Wir haben uns in den Wochen vor unserem märchenhaften Fasching mit verschiedenen Märchen beschäftigt.

An unserem Gruppenfasching haben wir dann passenden zu diesen Märchen Stationen aufgebaut. Zuerst durften die Kinder in unserem selbstgebauten Schloss fühlen, wie die Prinzessin auf der Erbse. In einer Schatzkiste war zwischen vielen Tüchern eine Erbse versteckt, die durch Fühlen gefunden werden musste.

Wer hat denn so viel Glück wie der Hans aus dem Märchen „Hans im Glück“ und schafft es den Ring mit einem Schwert herunter zu holen?

Weiterlesen: Fasching bei den Löwen

Baustellen im Sandkasten

Bei sommerlichen Wetter gibt es im Sandkasten viele Baustellen. Die einen planen einen Hausbau mit Pool und die anderen machen ganz feinen Sand ohne Steinchen.

P1040698P1040705

 

 

 

 

 

 

Eine besondere Turnstunde

P1030911In den Osterferien haben wir beschlossen mit allen Kindern zusammen eine Turnstunde zu verbringen. Wir haben uns den großen Fallschirm geholt und damit dann im Garten geturnt. Bei einem Spiel mussten immer die Kinder den Platz tauschen, die den Fallschirm an der gleichen Farbe festgehalten haben. So konnten wir beim Turnen zeigen, wie gut wir die Farben kennen und uns die auch merken können.
Wir konnten uns sogar alle gemeinsam unter den Fallschirm setzen. Das war dann unser Iglu. Zum Abschluss haben wir darunter noch ein Eskimolied gesungen.

P1030919P1030922

 

 

 

 

 

 

Die Löwengruppe zu Besuch im Haus Sonnenschein

P1040026Am 10. Mai waren wir im Haus Sonnenschein und haben die Senioren in der Tagespflege besucht.

Nach der Begrüßung haben wir passend zum zauberhaften Frühlingswetter zusammen Frühlingslieder gesungen. Wir haben ein Lied von einer dicken Raupe gesungen, die zunächst ganz viel frisst und sich dann in einen wunderschönen Schmetterling verwandelt. Wir haben vorgesungen und die Senioren haben uns dann nachgesungen. So konnte jeder mitsingen.

Weiterlesen: Die Löwengruppe zu Besuch im Haus Sonnenschein

Große Schatzsucher

P1020588

Wir Löwenkinder sind große Schatzsucher und Entdecker. Wir haben schon viele schöne Schätze in der Natur gefunden, gesammelt und bestaunt. Immer wieder begegnen uns im Kindergartenalltag spannende Tiere, Materialien oder Phänomene, die wir gemeinsam untersuchen und erforschen.

Aber nicht jeder kann einen Schatz gleich entdecken. Du muss schon genau hinsehen, um die wertvollen Dinge, die dir Tag täglich begegnen zu entdecken. Ich bin gespannt ob du heute auch einen wertvollen Schatz für dich entdecken kannst. Betrachte ihn genau und du wirst viel Neues und Spannendes daran erkennen können.

Kontakt

Katholische Kindertagesstätte
St. Oswald
Riedstr. 20
86391 Stadtbergen
Leitung: Angelika Hafner

Telefon: 0821-438625
Fax: 0821-8107817
E-Mail: info@kita-leitershofen.de
Öffnungszeit: 7-17 Uhr
Bürozeit: 9-14 Uhr

 

 

Little Bird

LittleBird 2018

Stellenangebote

Stellenausschreibung Erzieherin 2019 page 001

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.