Slider Hort 02
Slider Hort 04
Slider Hort 01
Slider Hort 03
Slider Hort 06
Slider Hort 05

In unserem Faschingsferienprogramm haben wir die CityFarm in Augsburg besucht. Als wir ankamen wurden wir bereits überschwänglich von den beiden Hunden der Farm begrüßt. Wir betraten das Gelände und lernten gleich Benny kennen. Ihm gehört die CityFam mit seiner Frau zusammen. Bevor wir zu den einzelnen Tiergehegen durchstarten konnten wurden uns die Regeln erklärt. Damit die Tiere zu uns kommen, müssen wir uns ganz ruhig verhalten. Schreien und rennen ist bei den Tieren ein großes Tabu. Aber auch wenn die Tiere keine Lust mehr haben von uns gestreichelt zu werden und weglaufen, dann müssen wir sie weglaufen lassen. Wir dürfen auf keinen Fall hinterherlaufen.

Danach gingen wir Benny durch die einzelnen Gehege und erklärte uns was die Tiere alles fressen dürfen und was ihre Lieblingsspeise ist. Er legte uns auch einige Schaufeln bereit, dass wir den Enten und Hühnern ein paar Regenwürmer ausgraben können, denn das ist ihre Leibspeise. In einem kleinen Häuschen, dem Bienenhäuschen erklärte Benny uns dann auch noch, wie früher der Honig aus den Waben in das Glas kam und wie es heute gemacht wurde. Früher wurde der Stock der Bienen zerstört und alle darin lebenden Bienen starben. Heute ist das zum Glück nicht mehr so.

 

Bei einer weiteren Station erklärte uns Benny, wie wir aus alten, großen Nägeln kleine Buttermesser schmieden können. Nachdem wir auch zusammen die Schafe besucht hatten, durften wir endlich zu den einzelnen Stationen. Einige von uns fingen sofort an fleißig nach Regenwürmern für die Hühner und Enten zu suchen, während andere die Hasen fütterten. Aber auch bei der Schmiedestation war gleich einiges los. Puh! Das ist sehr anstrengend aus einem Nagel ein Messer zu formen und zu schleifen! Bei all diesen Aktivitäten bekamen wir schnell großen Hunger. Aber auch dafür war auf der Farm gesorgt. Wir grillten uns Stockbrot über dem großen Lagerfeuer und aßen es zusammen mit dem Honig von der Farm. Das war wirklich sehr lecker und viele konnten gar nicht genug davon bekommen. Nach dem Mittagessen durften ein paar Kinder mit den Hunden Keule und Fluffgepuff eine kleine Runde spazieren gehen. Dabei ging es durch ein hügeliges Naturschutzgebiet in dem die beiden Hunde ausgelassen toben konnten. Leider war nach diesem Spaziergang auch unser Besuch auf der CityFarm wieder vorbei. Etwas geknickt verabschiedeten wir uns von dieser kleinen aber feinen Farm. Für uns steht eindeutig fest, dass das nicht der letzte Besuch gewesen ist.

Auf der CityFarm haben wir einiges über den richtigen Umgang mit Tieren und die Herstellung von Honig gelernt. Aber wir konnten auch unsere Kräfte beim Schmieden messen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Katholische Kindertagesstätte
St. Oswald
Riedstr. 20
86391 Stadtbergen
Leitung: Angelika Hafner

Telefon: 0821-438625
Fax: 0821-8107817
E-Mail: info@kita-leitershofen.de
Öffnungszeit: 7-17 Uhr
Bürozeit: 9-14 Uhr

 

 

Little Bird

LittleBird 2018

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.