Slider Krippe 02
Slider Krippe 04
Slider Krippe 01
Slider Krippe 03
Slider Krippe 05

Eingewöhnungszeit in der Krippe

IMG 5811Die Kinderkrippe ist mit insgesamt 18 neuen Kindern in das Kita-Jahr 2018/2019 gestartet. Voller Vorfreude ging Anfang September für die Schnecken- und Schmetterlingskinder die Eingewöhnung los. Auch unsere “Alten“ Kinder waren sehr gespannt wer ein neues Gruppenmitglied von uns wird.

Um die Eltern über den Ablauf der Eingewöhnung zu informieren und ihnen die Möglichkeit zu geben Fragen zu stellen, haben wir im Juli einen Infoabend veranstaltet. Ebenso wurden Willkommensgespräche geführt, damit wir schon etwas über die Kinder erfahren konnten. Für die ersten Tage konnten wir dann dementsprechend Lieblingsspielsachen der Kinder bereitlegen. Aber auch neues Spielmaterial war sehr reizvoll für die Kinder und wurde fleißig erprobt.

Weiterlesen: Eingewöhnungszeit in der Krippe

Elternabend in der Krippe: "Sind Kinder in der Krippe gestresst?"

In der Presse ist zu lesen, dass Kinder in der Krippe gestresst sind. Es wird aber auch berichtet, wie gerade das frühkindliche Lernen durch den Besuch der Krippe gefördert wird. Beim Elternabend am 27.09.2018 tauschten sich die Eltern der Krippenkinder mit dem Krippenteam darüber aus.

Nach einer Vorstellungsrunde, bei der die Teilnehmer eine Stärke ihres Kindes benennen sollten, berichteten die Erzieherinnen, welche Faktoren „stressauslösend“ in der Krippe sein können und wie sie Entspannungsphasen in den Krippenalltag einplanen, um Stress zu minimieren. Sie schaffen dadurch eine positive Atmosphäre, in der sich die Jungen und Mädchen gesund entwickeln. Nicht jede Herausforderung und Anstrengung bedeuten „Stress“ für die Kinder.

In einer sicheren, „vorbereiteten Umgebung“, begleitet von vertrauten Bezugspersonen (anfangs ein Elternteil und die „Eingewöhnungserzieherin“), können sich die Jungen und Mädchen auf das Spielangebot einlassen und gut in der Krippe ankommen. Dabei ist zu beachten, dass jedem Kind sein eigenes Tempo zugestanden wird.

Weiterlesen: Elternabend in der Krippe: "Sind Kinder in der Krippe gestresst?"

Juhuuu wir gehen in den Kindergarten!!

IMG 5263Nun ist es wieder soweit - das Krippenjahr geht langsam zu Ende. Dieses Jahr gehen aus der Schneckengruppe 11 Kinder in den Kindergarten. Bei den Kindern ist zurzeit das Thema „Kindergarten“ sehr präsent. Sie fragen sich gegenseitig, in welche Gruppe sie  gehen. Theo: „Niko, gehst du auch in die Bärengruppe?“ Niko: „Nein ich gehe zu den Elefanten!“.  Damit die Kinder wissen, in welche Gruppe sie kommen, haben wir es gemeinsam im Mittagskreis mit ihnen besprochen. Dafür haben wir die jeweiligen Gruppen visuell dargestellt, indem wir das Bild von den Tieren ausgedruckt haben. Die Kinder konnten sich nun mit ihrem eigenen Bild in die jeweilige Gruppe kleben.

Durch diese Bilder sind die Kinder auch wieder untereinander ins Gespräch gekommen. Mila: „Ich komm bald zu den Tigern. Weißt du, wo du hinkommst?“ Theo: „Ja, zu den Bären!“ Julian: „Ich zu den Tigern!“ Es konnten sich auch die Kinder aufkleben, welche noch in der Schneckengruppe bleiben.

Weiterlesen: Juhuuu wir gehen in den Kindergarten!!

Aktuelles aus der Krippe

IMG 4136In den letzten Wochen haben wir in der Schneckengruppe viele neue Dinge entdeckt und ausprobiert. Doch am besten hat den Kindern das Experimentieren und Spielen mit den Wasserperlen gefallen, welches die Sinneswahrnehmung schult.

Wir haben dafür unseren Forschertisch mit ganz vielen kleinen Perlen gefüllt und nach und nach immer wieder Wasser gegossen. Innerhalb einem Tag haben sich die Perlen mit Wasser vollgesaugt. Jetzt war die Wanne bis zum Rand voll mit kleinen Perlen die sich fest, aber auch weich und gleichzeitig leicht feucht angefühlt und glatt haben – die Konsistenz ist kaum zu beschreiben.

Am Anfang waren die Kinder noch sehr vorsichtig und wollten nicht wirklich in die Wanne hinein greifen, doch nach einiger Zeit haben sie sich doch getraut.

Weiterlesen: Aktuelles aus der Krippe

Eindrücke vom Frühlingsfest

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel feierten wir Ende April ein fröhliches Frühlingsfest. Dabei wurde den Eltern und Kindern allerlei geboten, wie zum Beispiel: Blumen und Kräuter ansäen, eine Schatzsuche im Sandkasten, leckere Obstspieße zum Selbermachen und einige Angebote zum kreativ werden.

Abgerundet wurde das Fest durch einen gemeinsamen Abschluss, welcher durch kleine Aufführungen von Krippe und Kindergarten gestaltet wurde - es wurde gemeinsam gesungen und gelacht.

Auch dieses Jahr war unser Fest ein großer Erfolg und wir freuen uns, dass so viele Eltern mit ihren Kindern daran teilgenommen haben.

7123

 

 

 

 

 

Eingewöhnungszeit in der Krippe

Im September und Oktober starteten vierzehn Kinder im Alter zwischen 11 bis 30 Monaten in den Krippengruppen. Die Eingewöhnung in der Kinderkrippe - eine besonders wichtige Phase für die Kinder, Eltern und Erzieherinnen.

In der „Eingewöhnungsgeschichte“ für jedes Kind beschreiben wir den Übergang von der Familie in die Kindertagesstätte, der ja für alle Beteiligten eine besonders Herausforderung darstellt.

 

“Kinder, die zum Beispiel den ersten Übergang von der Familie in die Tagespflege oder in eine Kindertageseinrichtung erfolgreich bewältigt haben, erwerben dabei vielfältige Kompetenzen und Selbstvertrauen, von denen sie in späteren Übergängen stark profitieren können“. (aus: Bay. Erzeihungs-und Bildungsplan, Griebel & Niesel 2004)

IMG 0112 IMG 0078

Weiterlesen: Eingewöhnungszeit in der Krippe

Von der Krippe in den Kindergarten

KrippeSchnupperDelfine 4In ein paar Wochen flattern viele groß gewordene Schmetterlinge in den Kindergarten davon. Auf diesen Übergang bereiteten wir die Krippenkinder vor.

Im Morgenkreis klebte jedes Schmetterlingskind sein Foto auf das jeweilige Gruppensymbol der zukünftigen Kindergartengruppe bzw. für die, die da bleiben, auf einen Schmetterling. „Ich geh zu den Delfinen“, wussten viele von ihnen schon zu berichten. Beim „Tag der offenen Tür“ oder am „Aktionsnachmittag“ hatten einige von ihnen mit Mama und Papa die Kindergartengruppen besucht.

Heute waren Lisa, Hannah, Bella, Bastian, Paul, Luca und Lorenz bei der Brotzeit schon ganz aufgeregt,

Weiterlesen: Von der Krippe in den Kindergarten

Kontakt

Katholische Kindertagesstätte
St. Oswald
Riedstr. 20
86391 Stadtbergen
Leitung: Angelika Hafner

Telefon: 0821-438625
Fax: 0821-8107817
E-Mail: info@kita-leitershofen.de
Öffnungszeit: 7-17 Uhr
Bürozeit: 9-14 Uhr

 

 

Little Bird

LittleBird 2018

Stellenangebote

Stellenausschreibung Erzieherin 2019 page 001

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.