Slider Traeger 05
Slider Traeger 04
Slider Traeger 03
Slider Traeger 02
Slider Traeger 01
Slider Traeger 06

Geschenk mit Herz

Auch in diesem Jahr nahm unsere Kita in der Adventszeit wieder an der Aktion „Geschenk mit Herz“ teil. Diese Aktion verbindet Kinder und deren Familien aus Deutschland mit bedürftigen Kindern weltweit, die in Armut, Krieg und Ungerechtigkeit leben und ohne Perspektive und Schutz aufwachsen müssen.

Schon seit einigen Wochen durften wir zusehen, wie der Geschenkestapel in unserem Eingangsbereich immer größer wurde. Zum Abholtermin waren es rund 50 bunte Päckchen, die von den Kindern mit ihren Eltern oder in der Gruppe für bedürftige Mädchen und Jungen gepackt wurden.

Unsere Kindergartenkinder halfen fleißig dabei, die Pakete in den kleinen Laster zu laden. Wir freuen uns über die Spendenbereitschaft und sind stolz darauf, jedes Jahr so viele Pakete weiter geben zu können.

1

2

 

 

 

 

 

 

Leitershofer Dorfweihnacht

„Alle Jahre wieder…“

Auch dieses Jahr beteiligten sich die Kinder, Eltern und das Kita- Personal an der Leitershofer Dorfweihnacht. Im Vorfeld stellten die Kinder aus allen Gruppen und Bereichen tolle Dinge her, die an unserem „St. Oswald- Stand“ verkauft werden konnten. Es entstanden wundervolle Dinge und jedes Kind war auf „sein Werk“ besonders stolz.

Einige Kinder übten gemeinsam mit dem pädagogischen Personal einen Tanz und ein Lied ein. In den letzten Tagen vor der Dorfweihnacht stieg die Vorfreude bei allen ins Unermessliche - jeder konnte es kaum erwarten, sein Werk präsentieren zu können.

Am 7. und 8. Dezember war es dann endlich soweit. Die Besucher der Leitershofer Dorfweihnacht erwartete ein liebevoll gestalteter Stand mit allen hergestellten Kleinigkeiten der Kinder und mit frisch zubereiteten Waffeln. Neben dem Stand konnten, wie auch schon in den vorangegangenen Jahren, Kerzen gezogen werden.

Am Sonntag durften unsere Sänger und Tänzer ihr eingeübtes Lied und den Kerzentanz zum Besten geben. Am Treffpunkt zogen alle ihre Kerzenflammenstirnbänder an – alle waren sehr aufgeregt und konnten es kaum erwarten, auf die Bühne zu treten. Auf der Bühne sangen die Kinder aus vollem Halse und tanzten stolz ihren Kerzentanz mit. Im Anschluss gab es für diesen tollen Auftritt einen verdienten tosenden Applaus. Zum Dank gab es für alle einen Gutschein für einen leckeren Kinderpunsch, an dem man sich die kalten Hände wärmen konnte.

Alles in allem war auch diese Dorfweihnacht wieder ein voller Erfolg- nicht nur für die Erwachsenen, sondern besonders für unsere Kinder, die mit stolz geschwellter Brust ihre „Werke“ zeigen und zum Besten geben konnten.

-und was gibt es Schöneres als vor Freude glänzende Kinderaugen in der Adventszeit?

In diesem Sinne wollen wir uns recht herzlich bei allen Eltern, die mitgewirkt haben und unserem gesamten Kita- Team bedanken. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr!

 

standAuftritt

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick St. Martin

Dieses Jahr stand der Gottesdienst zu St. Martin unter dem Motto:Pferd

„Eine ganz besondere Wärme“

Gemeinsam wurde vorab in den einzelnen Kindergartengruppen das Thema Wärme und Kälte erfahren / erlebt. In durchgeführten Experimenten oder auch im Garten haben wir die Kälte im Außenbereich schon gefühlt. Die Kinder überlegten, wie kann ich Wärme außer durch eine Kerze oder eine Decke geben und wie kann ich Wärme von einem anderen bekommen.

Wir können Wärme an andere weitergeben, indem wir ein Kind mitspielen lassen, es nicht auslachen, ihm helfen und vielleicht auch einmal beschützen oder verteidigen. Dann wird es warm in unserem Herzen, dann fühlen wir uns wohl und sind glücklich.
Aber wie können wir Wärme von anderen empfangen? Vielleicht durch eine helfende Hand, eine Umarmung, eine liebe Geste oder ein offenes Ohr. Ja, dann wenn ich gesehen und gehört werde, fühle ich mich erwünscht und willkommen, dann spüre ich die Wärme in mir. So können wir die Wärme, die wir in uns tragen miteinander teilen und uns gegenseitig ein Lächeln schenken.

Am Ende des Gottesdienstes wurde noch einmal konkret das Thema Teilen sichtbar. Auf dem Kirchplatz taten sich alle zusammen und stellten sich in kleinen Kreisen auf. Jeder teilte sein erhaltenes Martinshörnchen mit seinem Nachbarn. So hatte am Ende jeder ein leckeres Hörnchen und allen hat es sichtlich gut geschmeckt.

Am Abend feierten wir bei bestem Wetter unseren St. Martinsumzug. Am Brunnenplatz führten die Hortkinder das Martinsspiel auf, was bei den Besuchern sehr gut ankam. Danach ließen wir den Abend bei leckeren Leberkässemmeln und Kinderpunsch und Glühwein ausklingen.

 

Wir werden ein "Naturpark-Kindergarten"

„Naturpark-Kindergarten oder –Hort“ können Einrichtungen werden, die im Gebiet des Naturparks Augsburg Westliche Wälder liegen. Natur- und Umweltbildung und die Identifikation mit der heimischen Region, darum geht es bei der Zertifizierung zum „Naturpark-Kindergarten“. Unter anderem werden Führungen und Elternabende für die Kindergärten angeboten. Der Naturpark stellt auch Fortbildungsmaterialien zur Verfügung. Das Projekt wird vom Freistaat Bayern unterstützt.

Weiterlesen: Wir werden ein "Naturpark-Kindergarten"

Kontakt

Katholische Kindertagesstätte
St. Oswald
Riedstr. 20
86391 Stadtbergen
Leitung: Angelika Hafner

Telefon: 0821-438625
Fax: 0821-8107817
E-Mail: info@kita-leitershofen.de
Öffnungszeit: 7-17 Uhr
Bürozeit: 9-14 Uhr

 

 

Little Bird

LittleBird 2018

Stellenangebote

Stellenausschreibung Erz. 20 page 001

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.