Slider Traeger 05
Slider Traeger 04
Slider Traeger 03
Slider Traeger 02
Slider Traeger 01
Slider Traeger 06

Wir sind ein "Haus der kleinen Forscher"!

Philosophie „Haus der kleinen Forscher“

Wie können Kinder beim Lernen gut begleitet werden?
Haus der kleinen Forscher 1

Bildung ist ein sozialer Prozess. Kinder lernen im Austausch mit und von Anderen, durch Anregung, durch individuelle Erkundung und durch gemeinsame Reflexion. Kinder lernen nicht nur von Erwachsenen, sondern auch mit und durch Zusammenarbeit mit andren Kindern. Der pädagogische Ansatz der Stiftung ist von den zwei pädagogischen Leitlinien Ko-Konstruktion und Metakognition (Der Begriff der Metakognition (metacognition) geht auf John H. Flavell zurück und bezeichnet das Denken über das Denken.)

Pädagogische Leitlinie der Stiftung

Kinder und Erwachsene gestalten den Lernprozess gemeinsam (Ko-Konstruktion)

Kinder entdecken, erforschen und gestalten von Geburt an. Nach und nach konstruieren sie ihr eigenes Bild von der Welt. Dieser Prozess ist niemals abgeschlossen, vollzieht sich aber in den ersten Lebensjahren besonders rasant. Die Mädchen und Jungen sind offen und neugierig gegenüber allen Impulsen, die ihre soziale und materielle Umwelt bietet, und sie brauchen dabei ein Gegenüber, das sie auf Augenhöhe ermutigt und anregt. „Bildungsprozesse sind also Beziehungsprozesse. Lernen ist ein sozialer Vorgang, der im gemeinsamen Handeln und Kommunizieren mit anderen Kindern und Erwachsenen geschieht.

Weiterlesen: Wir sind ein "Haus der kleinen Forscher"!

Ausflug ins Experimentarium

1Am Montag, den 11.06.2018 durften unsere Mondkinder das Experimentarium in Bobingen, welches von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ gefördert wird, besuchen. Dafür stand uns ein eigener Reisebus zur Verfügung, der uns dort hinbrachte und auch wieder abholte. Schon die Fahrt mit einem so großen Bus, den wir ganz für uns allein hatten, war ein erstes Erlebnis für die Kinder.

Dort angekommen, erwartete uns unser Ansprechpartner Carsten Möller in einem Raum, in dem sämtliche Regale voll mit Forschermaterial standen. Auf den Tischen hatte Herr Möller die Materialien hergerichtet, mit denen wir heute experimentieren durften. Dort standen Batterien, Kabel, Glühbirnen, Schalter und vieles mehr. Schnell wussten die Kinder, um welches Thema es sich handelte – schließlich brachten sie aus dem Kindergarten schon jede Menge Forschererfahrung mit. Genau – heute drehte sich alles um den Strom.

Weiterlesen: Ausflug ins Experimentarium

Das Forscherprojekt – Kleine Forscher auf großer Entdeckungstour

IMG 0159Von Oktober bis März fand im Rahmen der Nachmittagsprojekte, ein wöchentlicher Forschernachmittag statt. Insgesamt waren elf kleine Forscher auf großer Entdeckungstour unterwegs.

Wir überlegen zunächst, was genau einen Forscher ausmacht. Die Kinder sagen, dass ein Forscher versucht Dinge zu machen und etwas entdecken will. Außerdem will er sehen was passiert und beobachtet deswegen viel.

Weiterlesen: Das Forscherprojekt – Kleine Forscher auf großer Entdeckungstour

Der Forscherraum

Nun ist es endlich soweit, dass wir mit dem Forschen in einem eigenen Raum starten können.
Nachdem unser früherer Snoezelenraum einen neuen Boden bekommen hat, der auch nass werden kann, haben wir uns überlegt, dass wir diesen Raum vorerst zum Forschen nutzen könnten.

Weiterlesen: Der Forscherraum

Auftaktveranstaltung zur Bildungsinitiative 2014

Unsere Kinder wachsen heute in einer hoch technisierten Wissensgesellschaft auf. Naturwissenschaften und Technik prägen unser tägliches Leben. Bereits sehr junge Kinder zeigen hohes Interesse an Alltagsphänomenen und haben eine natürliche Neugier Dinge und Vorgänge zu entdecken und zu erforschen. Daher greifen die Kindergartenkinder naturwissenschaftliche und technische Lernangebote begeistert auf.

Weiterlesen: Auftaktveranstaltung zur Bildungsinitiative 2014

Haus der kleinen Forscher

 Vor ca. drei Jahren begannen wir mit dem großen Vorhaben, „Haus der kleinen Forscher“ zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, nahmen sechs Erzieherinnen unseres Kindergartens an Workshops zu den Themen: Luft, Wasser, Sprudelgase, Magnetismus und Mathematik teil. Zudem galt es, eine Vielzahl von Forscher-Aktivitäten und Projekten aus dem mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereich zu dokumentieren.

Weiterlesen: Haus der kleinen Forscher

Kontakt

Katholische Kindertagesstätte
St. Oswald
Riedstr. 20
86391 Stadtbergen
Leitung: Angelika Hafner

Telefon: 0821-438625
Fax: 0821-8107817
E-Mail: info@kita-leitershofen.de
Öffnungszeit: 7-17 Uhr
Bürozeit: 9-14 Uhr

 

 

Little Bird

LittleBird 2018

Stellenangebote

Stellenausschreibung Erzieherin 2019 page 001

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.